Anschrift

Winzertipp

Alexander Hoffmann / Michael Trefzer Weinhandel GbR
Kirchstraße 9

D - 67487 St. Martin / Pfalz

Telefon

+49 (0) 6323 / 80 34 272

Email

  • Winzertipp@Facebook
  • Twitter - Weiß, Kreis,

KONTAKT

Das Weingut Carl Koch in Oppenheim steht für erstklassische rheinhessische Weine. Das Weingut befindet sich seit sieben Generationen in Familienbesitz. Inhaber Paul Berkes hat den Betrieb von seinem Onkel Carl Hermann Stieh-Koch geerbt.

Als Kellermeister wurde vor ein paar Jahren der Pfälzer Heiner Maleton vom Weingut engagiert. Dieser hatte sich zuvor bereits bei renommierten Weingütern einen Namen gemacht hat. Die Reben, etwa zwölf Hektar Fläche, befinden sich Oppenheim und Dienheim. Die Lagen sind tiefgründige Kalkmergelböden, auf denen ausdrucksstarke Rieslinge und Burgunderweine gedeihen.

Im Dienheimer Tafelstein macht sich auch leichterer Lössboden breit, er bildet eine sehr gute Grundlage für Silvaner und Spätburgunderweine.

Das Sortiment des Weinguts Carl Koch bietet insgesamt eine sehr interessante Bandbreite an Weinstilistiken.

Die Carl-Koch-Weine wachsen im eigenen Gut und werden später im Keller sorgfältig ausgebaut. Tradition des Betriebes ist es, die Trauben von Hand zu lesen, sie schonend zu keltern und die Weine in Fass und Flasche reifen zu lassen. Dass es sich bei dem Weingut um einen Betrieb handelt, der sich in den vergangenen Jahren einen Sprung nach vorne gemacht hat, schreibt auch der Gault-Millau: „Ein traditionsreicher Betrieb, der seit 1921 zu den ersten Selbstvermarktern Rheinhessens zählt. Die Weinberge in Oppenheim und Dienheim werden seit 2010 ökologisch bewirtschaftet. Seit dem Einstieg von Betriebsleiter Heiner Maleton weht hier ein frischer Wind. Zudem wurde weiter investiert in Holzfässer, Vorklärung-Filtration, kleine Tanks und Handlese. Das schmecken wir!“

Weingut Carl Koch